Direkt zum Inhalt springen

Rechenzentrum

Basierend auf der Grundsatzentscheidung unserer Kunden der öffentlichen Hand - "Die Daten bleiben im Glarnerland" - stellen wir zwei hochverfügbare Rechenzentren im Kanton Glarus zur Verfügung.

Für den Betrieb der beiden Rechenzentren nutzen wir synergetisch die Infrastruktur der Kantonsinformatik, der drei Technischen Betriebe und das Knowhow unseres Outsourcing-Partners.

Die realisierten Kunden-Rechenzentren weisen hohe Sicherheitsstandards auf. Moderne physisch-mechanische und elektronische Sicherheitseinrichtungen verhindern den unberechtigten physischen und logischen Zugang zur Betriebsumgebung ebenso wie zu den gespeicherten Daten und schützen diese sowie die gesamte technische Infrastruktur gegen Elementarschäden, Einbruch und Datenverluste. 

Für die fortlaufenden IKT-Sicherheitsanpassungen gegen Cyberkriminalität arbeiten wir mit dem Kanton und Bund eng zusammen. Um das Knowhow und die Sensibilisierung zur Verhinderung von Cyberkriminalität hochzuhalten ist die Schulung aller Benutzer, Mitarbeiter und Lieferanten ein wichtiger wiederkehrender Prozess.